Es geht um Kopf und Kragen

Berlin  Kopfstützen im Auto sind ein wichtiges Bauteil, um einer der häufigsten Verletzungen bei Autounfällen vorzubeugen.

Entgegenkommen bei einem Crash: Proaktive Kopfstützen, wie hier von Mercedes, entlasten die Halswirbelsäule.

Foto: Daimler

Entgegenkommen bei einem Crash: Proaktive Kopfstützen, wie hier von Mercedes, entlasten die Halswirbelsäule. Foto: Daimler

Am Anfang war das Kopfpolster. Ende der 50er Jahre hatte der Zubehörspezialist Kamei ein Produkt im Katalog, das Fahrern „eine Schulterstütze gegen vorzeitige Ermüdung“ und Beifahrern „ein Ruhekissen während der Fahrt“ sein sollte. Leichteste Anbringung ohne Beschläge, dafür mit Gurtbändern wurde...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    24 Stunden gültig

    Gut, wenn Sie nur ab und an die Online-Seiten lesen möchten.
    • 24 Stunden gültig
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 1,50 €