Das 48-Volt-Bordnetz für Autos kommt

Wolfsburg  Seit über 40 Jahren ist im Bordnetz von Autos zwölf Volt die Spannung der Wahl. Erste Systeme setzen bald auf 48 Volt.

Gerade Fahrzeuge mit Mild-Hybrid-Antrieb und vielen elektrischen Verbrauchern können von der höheren Spannung profitieren.

Foto: Bosch

Gerade Fahrzeuge mit Mild-Hybrid-Antrieb und vielen elektrischen Verbrauchern können von der höheren Spannung profitieren. Foto: Bosch

Mit einem Tastendruck summt der Motor, und der Sitz schiebt sich nach hinten, ein zweiter stellt die Lehne steil, und mit einem dritten wird die Sitzfläche schön warm. Kaum ein Auto kommt heute ohne Stellmotoren und Steuerungssysteme aus. Das 12-Volt-Bordnetz moderner Fahrzeuge stößt damit an seine...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.