„Keine Elektro-Autos auf Busspuren“

Braunschweig  Der Deutsche Städtetag setzt ebenso wie wohl die Städte unserer Region auf andere Anreize für die E-Mobilität.

Ein Auto fährt in Berlin auf einer Busspur. Der Deutsche Städtetag wehrt sich gegen Elektroautos auf Busspuren.

Foto: Maurizio Gambarini/dpa

Ein Auto fährt in Berlin auf einer Busspur. Der Deutsche Städtetag wehrt sich gegen Elektroautos auf Busspuren. Foto: Maurizio Gambarini/dpa

Nach dem Vorschlag des Bundesverkehrsministers Alexander Dobrindt (CSU), Busspuren per Gesetz für Elektroautos zu öffnen, hagelt es Kritik. Stephan Articus, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetags, sagte der „Neuen Osnabrücker Zeitung“, dass die Freigabe von Busspuren keine geeignete Maßnahme...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TestPass

    7 Tage gültig

    Gut zum Kennenlernen und für unterwegs.
    • Läuft volle 7 Tage
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Gratis zum Testen
    • Nur für kurze Zeit
    0,00 €
  • TagesPass

    24 Stunden gültig

    Gut, wenn Sie nur ab und an die Online-Seiten lesen möchten.
    • 24 Stunden gültig
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 1,50 €
  • MonatsPass

    30 Tage gültig

    Gut, um unser Angebot zum Sonderpreis zu testen.
    • Läuft volle 30 Tage
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 9,90 €
Weitere Artikel aus diesem Ressort