Wechseln, bevor es knallt

Losheim am See  Nach einem Zahnriemenriss ist der Motor meist hin, und das wird teuer. Tipp: Beim Gebrauchtwagenkauf gezielt nachfragen.

Reißt der Zahnriemen, ist der Motor meist hin. Deshalb sollten die Wechselintervalle penibel eingehalten werden.

Foto: Contitech

Reißt der Zahnriemen, ist der Motor meist hin. Deshalb sollten die Wechselintervalle penibel eingehalten werden. Foto: Contitech

Der Zahnriemen ist ein Pfundskerl: Er muss mehrere zehntausend Kilometer durchhalten, äußerst biegsam sein, sich aber trotzdem nicht in die Länge ziehen lassen. Und es dürfen ihm weder Feuchtigkeit noch extreme Temperaturen etwas anhaben. Reißt er aber doch einmal, ist der Motor fast...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.