Zweizylinder-Turbo nimmt Benzin oder Erdgas

Turin  Einer der konsequentesten Anbieter von Erdgas-Varianten ist Fiat – und im Vergleich der Absatzzahlen dieses alternativen Antriebs auch erfolgreich.

Fiat bleibt sich treu und bietet auch die dritte Panda-Generation mit Erdgas-Antrieb an.

Foto: Fiat

Fiat bleibt sich treu und bietet auch die dritte Panda-Generation mit Erdgas-Antrieb an. Foto: Fiat

In den vergangenen 15 Jahren haben die Italiener mehr als eine halbe Million PKW und Nutzfahrzeuge verkauft. Folgerichtig, dass die zu Jahresbeginn eingeführte dritte Generation des Kleinwagens nun auch wieder mit einer Erdgas-Variante (CNG) aufwartet. Und mit einer Weltneuheit dazu: Der Panda CNG...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.