Groß im Stadtverkehr, der Kleine

Berlin  Klein, kleiner, am kleinsten – der neue Seat Mii ist im „Subkompakt“-Segment angesiedelt.

Der Mii von Seat vor dem Brandenburger Tor in Berlin. Der Kleine trumpft vor allem im Stadtverkehr groß auf. .

Foto: United Pictures/Auto-Reporter

Der Mii von Seat vor dem Brandenburger Tor in Berlin. Der Kleine trumpft vor allem im Stadtverkehr groß auf. . Foto: United Pictures/Auto-Reporter

Genau 3,55 Meter lang – oder besser kurz – ist eher. Obendrein ist er mit 929 Kilogramm (einschließlich Fahrer) ein Leichtgewicht. Hat es so etwas aber nicht schon einmal bei Seat gegeben? – Der Arosa maß sogar nur 3,53 Meter und wog leer ganze 864 Kilogramm. Allein beim Radstand aber ist...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.