Muskulöser, sportlicher, sparsamer

Frankfurt  Das Segment Golfklasse ist fest in der Hand deutscher Hersteller. Bislang. Der neue Kia cee’d tritt nun an, dort Fuß zu fassen – im Spitzenfeld.

Kias neuer cee’d – fünf Zentimeter länger und einen Zentimeter flacher als sein Vorgänger.

Foto: Kia/Auto-Reporter

Kias neuer cee’d – fünf Zentimeter länger und einen Zentimeter flacher als sein Vorgänger. Foto: Kia/Auto-Reporter

Was der Kia cee’d bei seiner Markteinführung 2007 an Bord hatte – ESP, Traktionskontrolle, Bremsassistent –, gab es bereits bei Golf & Co. Und so konnte sich die koreanische Hyundai-Schwester im Vergleich zum recht blassen Vorgänger Cerato zwar über höhere Verkaufszahlen freuen, die...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.