Abzocke an den Zapfsäulen? Sprit ist morgens teurer

Berlin  Die Mineralölkonzerne kassieren die Autofahrer ab, sagt der ADAC. Und das mit Methode: Mit den häufigen Sprüngen bei den Spritpreisen solle der Kunde verwirrt werden.

An deutschen Tankstellen werden Kunden nach Erkenntnissen des ADAC vor allem morgens abkassiert.

Foto: Oliver Berg/dpa

An deutschen Tankstellen werden Kunden nach Erkenntnissen des ADAC vor allem morgens abkassiert. Foto: Oliver Berg/dpa

Die Mineralölkonzerne zocken Autofahrer in Deutschland nach Meinung des ADAC mit einer Verwirrungstaktik ab. Hinter den Rekordpreisen an den deutschen Zapfsäule stecke System. Die häufigen Preissprünge sollten die Vergleichbarkeit erschweren. Die Konzerne weisen diesen Vorwurf weiter scharf zurück....

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.