Ist das Auto kein Statussymbol mehr?

Auto-Alltag: Mensch und Auto – jahrzehntelang war diese Bindung in Deutschland so innig wie in keinem anderen Land. Doch die Macht des Statussymbols bröckelt. Die Konkurrenz ist gewachsen.

Massenware statt Statussymbol? Zahlreiche Neufahrzeuge stehen in Bremerhaven zur Verschiffung bereit. 

Foto: dpa 

Massenware statt Statussymbol? Zahlreiche Neufahrzeuge stehen in Bremerhaven zur Verschiffung bereit.  Foto: dpa 

Ausgerechnet in Deutschland fehlt es dem Image von Autos immer mehr an Glanz. "Das Auto scheint für viele Menschen so ein austauschbares Produkt zu werden wie der Kühlschrank", sagt der Berliner Wirtschaftswissenschaftler Alfred Kuß. "Mit einem Porsche kann man doch niemanden mehr beeindrucken,...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.