Vom Militärauto zum Kultwagen

Auto-Markt: 23. Juli 1941: Der kleine amerikanische Autohersteller Willys-Overland erhält von der U. S. Army den Auftrag zum Bau von "Willys MB", einem wendigen und robusten Militärfahrzeug. Geburtsstunde einer Fahrzeuggattung – und einer Weltmarke: Jeep.

Jeep Willys MB3 von 1943 mit seinem Pendant von 1996, dem Jeep Wrangler.

Foto: Jeep

Jeep Willys MB3 von 1943 mit seinem Pendant von 1996, dem Jeep Wrangler. Foto: Jeep

Schon 1938 hatte die Heeresbeschaffungsstelle der U.S. Army 135 Fahrzeughersteller angeschrieben, um vierrädrigen Ersatz für die bis dahin verwendeten Kurier-Motorräder mit Seitenwagen und Ford Model T zu finden.Leicht und wendig sollte das Fahrzeug sein, robust und zuverlässig, mit Vierradantrieb...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.