Kritik an der Pendlerpauschale

Mit dem eigenen Fahrzeug oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit – für Pendler gilt nun die steuerliche Bemessungsgrenze von 4500 Euro.Archivfoto: Achim Scheidemann/dpa 

Mit dem eigenen Fahrzeug oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit – für Pendler gilt nun die steuerliche Bemessungsgrenze von 4500 Euro.Archivfoto: Achim Scheidemann/dpa 

In diesem Jahr haben sich Autofahrer auf etliche neue Regelungen einzustellen.Fortsetzung von der vorherigen Seite.Partikelfilter-NachrüstungWer für einen Diesel-PKW oder für ein Nutzfahrzeug bis 3,5Tonnen eine Rußpartikelfilter-Nachrüstung vornehmen lässt, erhält dazu ab 2012 wieder einen...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.