Flügeltür zu – und der V8 ballert los

Sportwagen-Szene: Fast sechs Jahrzehnte nach dem berühmten 300 SL hat Mercedes erstmals wieder einen Flügeltürer gebaut.

Im Fahrerlager in Oschersleben. 

Im Fahrerlager in Oschersleben. 

Früher nannte man so etwas "Hollywood-Auftritt": Erst nach Art der Limbo-Tänzer unter der hoch aufragenden Tür hindurch ins Cockpit schlängeln, dann eine Dehnübung für die linke Schulter, um die Flügeltür ins Schloss zu ziehen. Schließlich ein Knopfdruck – und der V8-Motor unter der silbernen...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.