Wolfenbütteler in Australien verurteilt

Ein Jahr Haft, sechs Monate davon auf Bewährung – Deutsche Staatsanwaltschaft prüft weiteres Verfahren

MELBOURNE. Ein Jahr Haft lautet das Urteil für einen Wolfenbütteler, der in Melbourne wegen Kinderpornografie festgenommen wurde. Er soll allerdings nicht mehr hinter Gitter kommen. Sieben Monate der Strafe habe die Richterin zur Bewährung ausgesetzt, berichten verschiedene australische Zeitungen...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.